Stellenausschreibung Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellter (m/w)

Die Gemeinde Bubenreuth

stellt zum 1. September 2019 einen 

Auszubildenden (m/w) 

für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellter (m/w)

Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K)

ein. 

 

Die Gemeinde Bubenreuth bietet eine abwechslungsreiche und praxisbezogene dreijährige betriebliche Ausbildung. Das theoretische Wissen wird unter anderen auch während des Blockunterrichts der Berufsschule Fürth und in Lehrgängen der Bayerischen Verwaltungsschule vermittelt.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder gleichwertiger Schulabschluss

 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Interesse an der Arbeit mit Rechtsvorschriften
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Teamfähigkeit und persönliches Engagement
  • freundliches Auftreten und Hilfsbereitschaft
  • Aufgeschlossenheit und Kontaktfreudigkeit

 

Es wäre wünschenswert, wenn Sie am aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Bubenreuth teilnehmen.

 

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben und einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit interessanten Aufgabengebieten in einer leistungsfähigen Verwaltung anstreben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 15.08.2018 an Frau Ines Messingschlager, Gemeinde Bubenreuth, Birkenallee 51, 91088 Bubenreuth, richten.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Messingschlager (09131/8839-14) gerne zur Verfügung.

 

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter

  

Sind Sie interessiert? 

Die 3-jährige Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten beinhaltet neben der berufsprakti- schen sowie der fachtheoretischen Ausbildung auch einen überbetrieblichen Teil. 

 

Fachpraktische Ausbildung 

Während dieser Zeit lernen Sie eine Vielzahl der Aufgabenbereiche in den verschiedenen Sachgebie- ten der Gemeinde Bubenreuth kennen. Sie 
  

·    lernen die Rechtsanwendung kennen und setzen die theoretisch erlernten Kenntnisse direkt in die Praxis um

·    treten unmittelbar mit unseren Bürgern in Kontakt und kümmern sich um deren Anliegen

·    erledigen Schriftverkehr unter Einsatz der modernen Informations- und Kommunikationsmit- tel

·    erfassen und verwalten Daten 
  

Fachtheoretische Ausbildung 

 

  • Besuch der Staatlichen Berufsschule II in Fürth in ca. 6-wöchigen Schulblöcken
  • Erlernen des Grundwissens mit anschließender Vertiefung durch die Bayerische Verwaltungsschule wie z.B. Verwaltungshandeln, Staatsrecht, Personalwesen, Bürgerliches Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
  • Erlernen von weiteren interessanten Fächern wie z.B. Sozialkunde, berufsbezogenes Englisch, Deutsch, Rechnungswesen, Textverarbeitung

 

Überbetriebliche Ausbildung 

 

  • Durchführung durch die Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
  • 2- bis 3-wöchige Unterrichtsblöcke mit internatsmäßiger Unterkunft, z.B. in Neustadt a. d. Aisch oder Lauingen
  • Vertiefung der Rechtsanwendung

 

Ihr Profil 

 

  • mind. Mittlere Reife oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Freude am Umgang mit unseren Bürgern
  • Interesse an Rechtsfragen und –kunde
  • Spaß an Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Motivation, Engagement, Eigeninitiative
  • Teamgeist, Fairness und freundliches Auftreten
  • Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
       

Wir bieten 

 

  • eine qualifizierte, anspruchsvolle sowie interessante und abwechslungsreiche Ausbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Moderne Arbeitsplätze
  • Ausbildungsvergütung (derzeitiger Stand):
    • 1. Ausbildungsjahr: 918,26 € brutto
    • 2. Ausbildungsjahr: 968,20 € brutto
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 € brutto
    • Jahressonderzahlung
  • 29 Tage Urlaub/Jahr
  • Arbeitszeit: 39 Stunden/Woche

 

 

 

 

drucken nach oben