Fragebogenaktion "Leben und Wohnen im Alter"

Liebe Bubenreutherinnen und Bubenreuther, 

 

seit mehr als fünf Jahren setzen sich der Gemeinderat und die Bürgerschaft mit dem Thema „Wohnen im Alter“ auseinander. Bedingt durch gesetzliche Anforderungen sowie durch ein geändertes Wohnverhalten älterer Bürgerinnen und Bürger wurden im Bürgerbeteiligungsprozess B 4.o Wünsche und Anregungen gesammelt und an den Gemeinderat und die Verwaltung weitergegeben. 

 

Dabei wurde deutlich, dass „Wohnen im Alter“, sei es barrierefreies Wohnen, Wohnen mit Pflegeleistungen oder auch Vollpflege, nur ein, wenn auch wesentlicher Baustein für das eigentlich erstrebenswerte Ziel, nämlich „Leben im Alter“ ist. Das schließt ein, dass viele sagen, ich möchte so lange wie möglich zuhause oder wenigstens in der vertrauten Umgebung wohnen und letztlich „dort leben und sterben, wo ich hingehöre“.

 

Mit dieser Umfrage wollen wir die Bedarfe nach den inzwischen vielfältigen Wohn- und Betreuungsformen nicht nur der heutigen Seniorinnen und Senioren, sondern auch der künftigen feststellen, um unsere Planungen langfristig anlegen zu können – ein jeder möge bedenken, wie er seine Zukunft im Alter gestalten möchte. Wir bitten daher vor allem auch die Generation mittleren Alters, sich die 20 Minuten Zeit zum Ausfüllen dieses Fragebogens zu nehmen.

 

Sie finden diesen Fragebogen

 

 

Vielen Dank, dass Sie bis Dienstag, 11. Juni 2019, an der Umfrage teilnehmen. Sie geben uns dadurch wertvolle Informationen. 

 

Ihr

Norbert Stumpf

Erster Bürgermeister

drucken nach oben