Bekanntmachung

Gemeinde Bubenreuth                                                 Bubenreuth, 7. November 2018

  

 

Bekanntmachung 

gemäß § 47 Abs. 5 Satz 2 Halbsatz 2 Verwaltungsgerichtsordnung

in Verbindung mit § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch 

über die Unwirksamkeit des Bebauungsplans 5/23 „Rudelsweiherstraße“  

 

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof, 9. Senat, hat den Bebauungsplan 5/23 „Rudelsweiherstraße“ der Gemeinde Bubenreuth in den drei parallel geführten Normenkontrollverfahren Nrn. 9 N 14.269, 9 N 14.1134 und 9 N 14.1175 geprüft und aufgrund gemeinsamer mündlicher Verhandlung vom 23.April 2018 am 26. April 2018 Urteile mit wörtlich übereinstimmendem Tenor erlassen.

 

Mit Beschlüssen vom 8. August 2018 hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof, 9. Senat, diese Urteile berichtigt, so dass deren übereinstimmender Tenor unter seiner Nr. I. nunmehr wie folgt lautet:

  

„I. Der Bebauungsplan der Antragsgegnerin Nr. 5/23 ‚Rudelsweiherstraße‘ in der Fassung vom 30. April 2013, bekannt gemacht am 29. Mai 2013, ist unwirksam.“

  

Bubenreuth, 07.11.2018

   

Norbert Stumpf

Erster Bürgermeister

 

drucken nach oben